Oknos


Oknos
Ọknos,
 
griechischer Mythos: Personifikation des Zauderns; zu den Verdammten im Hades gehörend, muss er dort ein Seil flechten, das ihm ein Esel hinter seinem Rücken immer wieder auffrisst.

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Oknos — (griechisch Ὄκνος, „der Zauderer“) ist eine Figur der griechischen Mythologie. Oknos war dazu verurteilt, im Tartaros auf ewig ein Seil aus Binsen zu flechten, dessen fertiges Ende jedoch immer von einem Esel aufgefressen wurde. Oknos soll… …   Deutsch Wikipedia

  • Oknos — (gr.), Faulheit, Trägheit; daher ein Gemälde des Malers Sokrates, einen Menschen darstellend, welcher ein Seil dreht, dessen Ende ein Esel immer aufbeißt, den jener doch nicht vertreibt. Daher: ein zweiter O., Einer, welcher träg eine nutzlose… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Oknos — {{Oknos}} »Zauderer«, ein Büßer in der Unterwelt, der in alle Ewigkeit an einem Seil flicht, während ein Esel das Geflochtene beständig wegfrißt (Properz, Elegien IV 3, 21f.) …   Who's who in der antiken Mythologie

  • Griechische Götter — Griechische Gottheiten Zeustempel in Athen Die Griechische Mythol …   Deutsch Wikipedia

  • Griechische Religion — Griechische Gottheiten Zeustempel in Athen Die Griechische Mythol …   Deutsch Wikipedia

  • Griechische Sagen — Griechische Gottheiten Zeustempel in Athen Die Griechische Mythol …   Deutsch Wikipedia

  • Olympier — Griechische Gottheiten Zeustempel in Athen Die Griechische Mythol …   Deutsch Wikipedia

  • Olympioi — Griechische Gottheiten Zeustempel in Athen Die Griechische Mythol …   Deutsch Wikipedia

  • Protogenoi — Griechische Gottheiten Zeustempel in Athen Die Griechische Mythologie umfasst die Gesamtheit der antiken griechischen Mythen, also der Geschichten der …   Deutsch Wikipedia

  • Religion der griechischen Antike — Griechische Gottheiten Zeustempel in Athen Die Griechische Mythologie umfasst die Gesamtheit der antiken griechischen Mythen, also der Geschichten der …   Deutsch Wikipedia